Sonnwendjoch

Rund um das Sonnwendjoch

Als Mountainbiker hat man in den Bayerischen Voralpen die Qual der Wahl. Durch die Täler, auf die Almen, teilweise sogar bis knapp unter die Gipfel führen Forststraßen. Einige Strecken führen durch Täler, die man zu Fuß aufgrund der Länge wohl nie durchwandert, die aber landschaftlich durchaus attraktiv sind und somit für Touren mit Bikes geradezu prädestiniert. Ein Beispiel dafür ist die Runde um das Hintere Sonnwendjoch.

Startpunkt ist der Zipflwirt; einerseits, weil man sich gut einrollen kann, andererseits, weil am Ende der Tour ein Wirtshaus wartet. Vorbei an der Bäcker-Alpe führt die Strecke entlang der Thiersee Landesstraße bis kurz vor Landl. Hier zweigt man rechts ab in den Wald und folgt immer dem Forstweg Richtung Ackernalm. Auf der Ackernalm sind von Mitte Juni bis Ende September rund ca. 320 Milchkühe. Die erzeugte Milch wird in der Käserei zu Emmentaler, Bergkäse und Butter verarbeitet.

Es geht Richtung Wirtshaus Valepp, doch vorher zweigt man ab zum Elendsattel. Der Name täuscht, die Abfahrt durch den schmalen Elendgraben, direkt neben dem Bachbett, ist eine Traumstrecke. Immer schön bergab Richtung Kloo-Ascher-Tal, durch einen flachen Almboden rollt man gemütlich zum Zipflwirt - der ersehnten Einkehrstation und Endpunkt der Rundtour.



Tourdaten als GPX Datei zum Download

Dateien:
Sonnwendjoch Beliebt
Datum 2014-12-09 Dateigröße 80.27 KB Download 882 Download