Kronplatz

Dolomiten - Von St. Vigil zum Kronplatz

Kurz hinter der Liftstation in St. Vigil fahren wir nicht den Furkelpass sondern rechts die "Strada Plan de Corones". Später treffen wir dann wieder auf den Furkelpass, queren diesen und fahren die letzten dreizehn Kehren auf der Giroetappe bis zur Bergstation am Kronplatz.

Um die großen Giro-Sieger der Vergangenheit zu ehren, sind die 13 Kehren der Schotterstraße zum Kronplatzgipfel den bereits verstorbenen Champions gewidmet. Hier die Liste der Namen: (13) Gaetano Belloni, (12) Costante Girardengo, (11) Giovanni Brunero, (10) Alfredo Binda, (9) Learco Guerra, (8) Giovanni Valetti, (7) Gino Bartali, (6) Hugo Koblet, (5) Fausto Coppi, (4) Gastone Nencini, (3) Charly Gaul, (2) Jacques Anquetil, (1) Marco Pantani.

Wie sind die mit ihren Rennrädern diese Schotterstrecke hinauf gekommen? Das letzte Stück ist auch mit dem Mountainbike nur im kleinsten Gang zu bezwingen. Respekt!!!



Tourdaten als GPX Datei zum Download

Dateien:
Kronplatz Beliebt
Datum 2014-12-11 Dateigröße 72.49 KB Download 930 Download