Rund um den Hochgern

Von Marquartstein um den Hochgern (Chiemgauer Alpen).

Räder ab ins Auto, 30 Minuten Fahrt und los geht's. Am Ende der Burgstraße in Marquartstein befinden sich reichlich Parkmöglichkeiten für Wanderer und Biker. Dort laden wir unsere Räder aus und freuen uns auf eine schöne Tour. Nach 50 Metern stellt Martin fest das sein Hinterreifen fast platt ist, also ist Pumpen angesagt. Nach weiteren 50 Metern haben wir uns das erste mal verfahren. Wir kommen ins Gespräch mit Wanderern die unseren Tourenablauf wissen möchten und bekommen gleich mal eine gute Wegbeschreibung zum Einstieg unserer Tour. Ab jetzt läuft alles glatt.

Nach unserer Feststellung fahren die meisten Biker die Strecke im Uhrzeigersinn. Für diejenigen die sich am Anfang der Tour gleich quälen möchten ist das die richtige Lösung. Vom Parkplatz aus geht es gleich mal 600 Höhenmeter am Stück nach oben, mit Trail (für mich unfahrbar) ab der Schnappenkirche. Wir bevorzugen es die Tour gegen den Uhrzeigersinn zu fahren und die Sache etwas entspannter anzugehen, was sich im Nachhinein als absolut richtig herausstellt. Bis auf einen Anstieg bei km 16 der Tour, welcher durch Wegearbeiten einen sehr weichen Untergrund hatte, war alles fahrbar.

Agergschwendalm - Jochbergalm - Eschelmoos-DH nähe Weißgrabenstube -Weissachental - Vorderalm - Staudacher Alm - Schnappenkirche

Der kurze Abstecher (ca. 150m) zur Schnappenkirche lohnt wegen dem herrlichen Blick auf den Chiemsee.



Tourdaten als GPX Datei zum Download

Dateien:
Hochstaufen Beliebt
Datum 2014-12-08 Dateigröße 46.43 KB Download 1028 Download