Eiskeller

Von Neubeuern durch Trockenbachtal und Eiskeller

Zum Warmfahren rollen wir auf dem Inndamm, vorbei am Neubeurer See, in Richtung Steinach. Hier fahren wir auf geteerter Strecke den Buchberg hinauf und kommen in die Euzenau. Nach der Triesdorfer Hütte (die wir links liegenlassen) am Ende des Tals, steigen wir über einen Zaun. Direkt nach der Zaunüberquerung kann man an einem Brunnen seine Wasservorräte ergänzen. Jezt wird es kurz richtig steil, aber immer noch fahrbar.
Wir kommen vorbei an Käsalm und Schwarzrieshütte (bewirtschaftet) über die deutsch/österreichische Grenze in das Trockenbachtal welchem wir aufwärts folgen.
Nach einem kurzen Schiebestück kommen wir wieder zurück nach Deutschland. Es folgt eine schöne Almwiese und dann weiter oben der Eiskeller. Auf der folgenden Abfahrt hat man einen super Blick auf den Chiemsee.
Direkt nach der Frasdorfer Hütte (bewirtschaftet) zweigen wir links ab und rollen über einen Pfad und später auf Forstwegen zu Kräuterwiese, Käseralm (unbedingt Einkehren - Guter Kuchen) und Hochriestalstation nach Grainbach.
Über die Aussichtkapelle und vorbei am Schinkensepp (Gaststätte) kommen wir wieder zurück nach Neubeuern.


Tourdaten als GPX Datei zum Download

Dateien:
Eiskeller Beliebt
Datum 2014-12-08 Dateigröße 85.34 KB Download 836 Download